Rezeptidee: Gute Presse mit Erbsen-Tortellini

Heute haben wir für euch die passende Rezeptidee zu unserem Frühlingsangebot mit frisch-fruchtigem Gute Presse Senf:

Vielleicht habt ihr auch im Lockdown mehr Zeit und Lust zum Kochen?

Dieses Rezept hat sich unser Kollege und Koch Alex ausgedacht - es eignet sich auch prima dazu, mit Kindern zu kochen - dreht euch eure Tortellini doch einfach selbst:

Gute Presse mit Erbsen-Tortellini (Zutaten für 4 Portionen):

Nudelteig: 200g Mehl / 200g Grieß / 200ml Wasser / 1 EL Olivenöl / 1 TL Salz

Füllung (Erbsenpüree): 250g Erbsen (tiefgefroren) / 4 EL Olivenöl / 1 Zwiebel, gewürfelt / 3 Knoblauchzehen, in Scheiben / Salz / Pfeffer / Muskat / frischer Zitronensaft

Garnierung: 50g Erbsen / 2 TL Senf Pauli Gute Presse / Sprossen oder Kresse

1. Zutaten für den Nudelteig 10 Min. lang kneten, er soll geschmeidig sein. 30 Min. kalt stellen.

2. Zwiebelwürfel im Topf goldbraun schwitzen, Knoblauch & Erbsen dazugeben. Mit Wasser knapp bedecken.

3. Von den weichgeköchelten Erbsen die Hälfte der Flüssigkeit abgießen und zurückhalten. Zu einem Mus pürieren und ggf. restliche Flüssigkeit einarbeiten. Mit Gewürzen und Zitrone abschmecken und abkühlen lassen.

4. Den Nudelteig ausrollen (geht auch ohne Nudelmaschine) und rund ausstechen, je 1 TL Erbsenpüree in die Mitte setzen, zum Halbmond zusammenklappen, die Seiten fest andrücken, zu einem Ring formen und die beiden Spitzen zusammendrücken. (siehe Video auf unserer Instagram / Facebook-Seite)

5. Tortellini in sprudelndes, leicht gesalzenes Wasser geben und 5 Minuten ziehen lassen.

6. Übrige Erbsen anschwitzen und mit den Tortellini, frischer Kresse, Sprossen und dem Gute Presse Senf (mit etwas Tortellini-Kochwasser glatt gerührt) anrichten.

Lasst es euch schmecken!!

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen